Portrait.jpg

Die Malbegleiterin

Tanja Repenning

therapeutische Malbegleiterin

Dozentin für Mal- und Zeichenkurse

freischaffende Künstlerin

Mediendesignerin

Malen & Zeichnen begleitet mich schon mein ganzes Leben. So eignete ich mir seit der Schulzeit verschiedenste Techniken wie z. B. Aquarell-, Acryl- und Ölmalerei sowie Bleistiftzeichnung, Manga- und Comiczeichnen autodidaktisch und in Kursen an. Nach meiner Schulzeit arbeitete ich einige Jahre in Hannover bei verschiedenen Werbeagenturen als Mediendesignerin. Nach einem längeren Auslandsaufenthalt machte ich mich in den Bereichen Mediendesign, Malerei und Kunsthandwerk selbständig. Im Bereich der freien Malerei beschäftigte ich mich mehrere Jahre intensiv mit dem Malen von Mandalas. So entstanden zwei Ausstellungen zu diesem Thema: 

MANDALA-Welten 1im Rathaus Garbsen, 2006 und

MANDALA-Welten 2 im Kunsttreff Abbensen, 2007.

Das Malen hat mir auch in schwierigen Lebenssituationen Halt und positive Energie gegeben und so wurde die positive Wirkung des Mal- und Zeichenprozesses für mich immer wichtiger. Auch wuchs in mir das Bedürfnis, meine Fähigkeiten und Erkenntnisse an Kinder weiter zu geben. So dass ich ab 2013 verschiedenste Kurse und Workshops zu unterschiedlichen Mal- und Zeichentechniken an der Jugendkunstschule Neustadt e. V. leitete. In dieser Zeit wuchs bei mir der Wunsch nach einer anderen, noch intensiveren und individuelleren Begleitung der Kinder, und auch erwachsenen Malenden. Daher machte ich mehrere Fortbildungen zur Malleiterin im begleiteten Ausdrucksmalen. Dieser Ansatz stellt den Malprozess sowie den Malenden mit seinen individuellen Fähigkeiten und Wünschen in den Vordergrund. Der Malbegleitende tritt nicht als Lehrer, sondern als Begleiter und Unterstützer auf. Seit 2018 biete ich nun Malkurse für Kinder im prozessorientierten Malen im KALLE, einem Kulturzentrum in Havelse, an. Zu dem leite ich seit 2020 eine wöchentliche Malgruppe im Jugendhaus Neustadt im Rahmen der Offenen Tür mit freundlicher Unterstützung des Kinderschutzbundes Ortsverband Neustadt e.V. und der Stadtjugendpflege.

Darüberhinaus habe ich den MALfreiRAUM entwickelt, in dem jeder die Möglichkeit hat seinen inneren Freiraum zu finden und zum Ausdruck zu bringen. Hier kann sich jeder ohne Themenvorgabe, Bewertung und Leistungsdruck frei kreativ entfalten. Es macht mir große Freude jeden Einzelnen dabei bestmöglich zu begleiten und diesem Schöpfungsprozess beiwohnen zu dürfen. Malen als heilsamen Prozess erleben und unterstützen zu können, ist mir eine Herzensangelegenheit geworden. So freue ich mich sehr, weiter vielen Menschen diese Erfahrung zu ermöglichen. Im Moment bilde ich mich berufsbegleitend in weiteren kunsttherapeutischen Methoden fort, um noch individueller auf die Bedürfnisse und unterschiedlichsten Erfahrungen und Themen der Malenden eingehen zu können.

Ich freu mich auf dich!

lebensblume_gross.jpg
Home12.jpg